Ulmer Volksfest Youtube Ulmer Volksfest Facebook Ulmer Volksfest Instagram Ulmer Volksfest Bewerbung
Jetzt bewerben!
Erleben Anschauen Informieren Service

Heute: Vorfreude auf das Ulmer Volksfest.

Los, drück mich!

Play

Service


Damit euer Besuch reibungslos verläuft!


Alles wissenswerte rund ums ulmer Volksfest.

Alles für einen entspannten aufentahlt!


 Informiere Dich hier zu allem Wissenswerten rund ums Ulmer Volksfest. Du hast Fragen, die wir Dir hier nicht beantwortet haben? Dann kontaktiere einfach während des Veranstaltungszeitraums unsere Hotline unter 0731 940 236 28.

Notruf Nummern

Polizei Ulm: 110 oder 0731 188 – 3310 / – 3312
Notfall / Feuerwehr: 112
Hotline Veranstaltungsleitung: 0731 940 236 28
(nur während der Veranstaltungsdauer)

Jobs auf dem Ulmer Volksfest

Aktuelle Jobangebote findest Du auf der Facebookseite des Ulmer Volksfests: www.facebook.com/ulmervolksfest. Dort findest Du die Gruppe Ulmer Volksfest-Jobs.

Information für Schausteller: Sie suchen noch Personal und Unterstützung beim Ulmer Volksfest? Nutzen Sie ebenso die Ulmer-Volksfest-Jobs-Gruppe auf Facebook!

SOS-Kinder-Armbändchen

Ein Volksfest ist groß und es gibt viel zu entdecken. Für die Kids auch gerne mal auf eigene Faust – schnell sind Mama und Papa aus den Augen verloren… Da haben wir uns als Familienvolksfest etwas einfallen lassen! An allen Attraktionen erhältst Du die Kinder-Armbänder, auf denen Du Deine Handynummer eintragen kannst. Die Kinder-Armbänder dann einfach den Kids ums Handgelenk machen und schon können Dich unser Security-Team, die Schausteller:innen oder andere Besucher:innen im Fall des Falles ganz leicht verständigen, sollten Deine Kids verlorengehen. Erhältlich sind die Kinder-Armbänder kostenlos an vielen Attraktionen. Du erkennst das schon am Schild!

Kinder und Jugendliche auf dem Ulmer volksfest

Kinderwägen sind auf dem Volksfest erlaubt, jedoch erfolgt deren Benutzung auf eigene Gefahr.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich nur in der Eventgastronomie oder anderen gastronomischen Einrichtungen aufhalten, wenn ein Erziehungsberechtigter sie begleitet.

Kinder unter 6 Jahren dürfen sich ab 20:00 Uhr auch in Begleitung Erziehungsberechtigter nicht mehr in der Eventgastronomie aufhalten.

Des weiteren ist Kindern unter 14 Jahren ab 20:00 Uhr der Aufenthalt auf dem Festgelände nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten gestattet.

Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich ab 22:00 Uhr nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten auf dem Festgelände aufhalten.

Tiere auf dem Ulmer volksfest

Das Mitbringen von Tieren jeglicher Art ist auf dem Volksfest nicht gestattet. Wir denken, das ist im Interesse unserer vierbeinigen Freunde und auch der anderen Festplatzbesucher. Eine Ausnahme bilden Blindenhunde sowie Diensthunde.
Solltet Ihr dennoch mal Hunde auf dem Festplatz sehen, kann es daran liegen: Hunde von Schaustellern müssen auch mal raus – und bewegen sich während des Betriebs maximal vom Wohnplatz zum Ausgang bzw. zurück.

Fundbüro und verlorene Gegenstände.

Erstmal wichtig: Sichere lose Gegenstände vor Antritt der Karussellfahrt so, dass Du definitiv nichts verlieren kannst. Das ist auch seitens der Betreiber vorgeschrieben. Alternativ kann Deine Begleitung solange auf die Sachen aufpassen. Behältst Du doch was in der Tasche, prüfe bitte, ob beim Aussteigen aus der Karussellgondel oder dem Autoscooter nichts auf dem Sitz liegenbleibt. Falls es doch passiert…

„Ich habe was verloren – was mache ich bloß!“ Erstmal keine Panik. Sollte ein Gegenstand (meistens sind es Handys, Bankkarten, Ausweise, Führerscheine oder Schlüssel – okay wir hatten auch schon ein Gebiss gefunden und zwei Haarteile) bei einer Karussellfahrt oder anders verloren gegangen sein, dann frage am besten zuerst einmal beim Betreiber des Karussells nach. Ggf. kann hier geschaut werden, ob der verlorene Gegenstand in der Umgebung zu finden ist. Dies kann leider nur in eingeschränktem Rahmen während des Betriebs geschehen. Geht bitte auf keinen Fall auf eigene Faust backstage beim Volksfest. Das gibt meistens nur Ärger…

Manchmal wird am nächsten Tag während der Wartungsarbeiten oder dem Putzen am oder ums Geschäft ein Gegenstand noch gefunden. Diesen bringen die Schaustellerbetriebe dann zur VMV GmbH ins Veranstalter-Büro. Du kannst uns also ein oder zwei Tage nach dem Verlust auf der Hotline kontaktieren. Vielleicht haben wir was bekommen.

Sollte nichts gefunden worden sein, nimmst Du am besten nach 2 bis 3 Tagen mit dem Fundbüro in Ulm Kontakt auf. Gleiches gilt für den Verlust von Gegenständen auf dem Festplatz im Allgemeinen.

Sollte im Lauf der Spielzeit doch noch bei uns ein Fundstück abgegeben werden, so reichen wir das Fundstück ca. 1 Woche nach dem Ulmer Volksfest ins Ulmer Fundbüro weiter. Dort lohnt es sich wirklich anzufragen!

Wenn Du etwas gefunden hast, so gib dieses Fundstück bitte am Haupteingang beim „Süßen Laden“ ab. Der Verlierer wird es Dir danken – sei bitte so fair! Das Missgeschick könnte auch Dir passieren.

Lautstärke und Feuerwerk

Für Schäden, die durch die Lautstärke der Veranstaltung entstehen können, übernehmen Veranstalter, Organisator und durchführende Betriebe keinerlei Haftung jeglicher Art. Beim Ulmer Volksfest können pyrotechnische Darbietungen oder laute Musikdarbietungen (Drohnenshow, Musikfeuerwerk) vorgeführt werden. Auch für dafür entstehende Schäden übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Bist du lärmempfindlich? Dann komm gern mit Ohrstöpseln ausgerüstet.

Nicht gestattet…

Das Mitbringen von alkoholischen Getränken bzw. Getränkeflaschen und Metalldosen jeglicher Art ist untersagt. Aus Sicherheitsgründen ist es untersagt, Fahrräder oder andere Fahrzeuge im Veranstaltungsbereich mitzuführen. Ebenso ist das Mitführen von Waffen jeglicher Art, Drogen jeglicher Art sowie pyrotechnischer Gegenstände verboten.

Das Betteln ist im gesamten Bereich des Festgeländes untersagt.

CANNABIS

Laut Beschluss der Polizeibehörde Ulm ist Cannabis in jeglicher Form und Handlungsweise auf dem Festgelände untersagt. Eine Zuwiderhandlung führt zum sofortigen Platzverweis.

Hausrecht

Die VMV GmbH als Organisator im Auftrag der Stadt Ulm als Veranstalter behält sich vor, bei Zuwiderhandlung genannter Punkte von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Platzverweise auszusprechen bzw. den weiteren Zutritt zum Festgelände zu verwehren. Diese Verweise gelten dann für die restliche Veranstaltungsdauer und ggf. weitere Veranstaltungen. Unser Security-Partner ist von uns berechtigt, eigenständig unser Hausrecht durchzusetzen.

Unsere präventiven Maßnahmen garantieren Dir einen unbeschwerten Besuch des Ulmer Familien-Volksfests.

Presse: Bildmaterial, Logo, Texte…

Sie benötigen für Ihr Medium Bilddaten, Texte oder mehr vom Ulmer Volksfest? Kein Problem! Nehmen Sie dazu einfach mit Oliver Fischer, Geschäftsführung, Kontakt auf. Die Kontaktdaten finden Sie in der Rubrik Kontakt.

Tourist-Information Ulm/Neu-Ulm

Du hast Lust auf mehrere Tage Ulmer Volksfest oder die Doppelstadt und suchst eine Unterkunft? Möchtest mehr über die Zweilandstadt an der Donau erfahren? Unter tourismus.ulm.de bekommst Du jede Menge Infos und Tipps.

Das Team der Ulm/Neu-Ulm Touristik freut sich aber auch auf Deinen Besuch in der Tourist-Information im Stadthaus am Münsterplatz oder Du rufst direkt mal durch unter +49 731 161 2830.