Service-Informationen

Notruf Nummern

Polizei Ulm: 110 oder (0731) 188 - 3310 / - 3312
Notfall / Feuerwehr: 112
Büro Volksfestleitung:
0152 514 573 73 (nur während der Veranstaltungsdauer)

Jobs auf dem Ulmer Volksfest

Aktuelle Jobangebote finden Sie auf unserer Facebookseite www.facebook.com/ulmervolksfest Dort teilen wir Ihnen auch die Kontaktdaten zu den jeweiligen Ansprechpartnern mit.

Information für Schausteller: Sie suchen noch Personal und Unterstützung beim Ulmer Volksfest? Sprechen Sie uns unter den bekannten Kontaktdaten an – wir werden dann in einem Sammelposting auf Facebook auf Ihre offenen Jobs hinweisen.

Kinder-Armbändchen

Ein Volksfest ist groß und es gibt viel zu entdecken. Für die Kids auch gerne mal auf eigene Faust – schnell sind Mama und Papa aus den Augen verloren… Daher haben wir uns als Familienvolksfest etwas Neues einfallen lassen: die neuen Armbändchen mit Platz für die Telefonnummer von Mama und Papa. Die Bändchen einfach dem Kind ums Handgelenk machen und schon können im Fall des Falles die Eltern des „Findelkinds“ ganz leicht verständigt werden. Erhältlich sind die neuen Armbändchen GRATIS an allen Geschäften mit SOS-Herz-PLAKAT!

Kinder und Jugendliche auf dem Familienvolksfest

Kinderwägen sind auf dem Volksfest erlaubt, jedoch erfolgt deren Benutzung auf eigene Gefahr.

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich nur in der Eventgastronomie oder anderen gastronomischen Einrichtungen aufhalten, wenn ein Erziehungsberechtigter sie begleitet. Kinder unter 6 Jahren dürfen sich ab 20.00 Uhr auch in Begleitung Erziehungsberechtigter nicht mehr in der Eventgastronomie aufhalten. Des weiteren ist Kindern unter 14 Jahren ab 20.00 Uhr der Aufenthalt auf dem Festgelände nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten gestattet. Jugendliche unter 16 Jahren dürfen sich ab 22.00 Uhr nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten auf dem Festgelände aufhalten.

Tiere auf dem Ulmer Volksfest

Das Mitbringen von Tieren jeglicher Art ist auf dem Volksfest nicht gestattet. Wir denken, das ist im Interesse unserer vierbeinigen Freunde und auch der anderen Festplatzbesucher. Eine Ausnahme bilden Blindenhunde sowie Diensthunde.

Fundbüro

„Ich habe was verloren – was mache ich bloß!“ Sollte ein Gegenstand bei einer Karussellfahrt verloren gegangen sein, dann fragen Sie am besten zuerst einmal beim Betreiber des Geschäfts nach. Sollte hier nichts gefunden worden sein, nehmen Sie am besten nach 2 bis 3 Tagen mit dem Fundbüro in Ulm Kontakt auf. Gleiches gilt für den Verlust von Gegenständen auf dem Festplatz im Allgemeinen. Sollte bei uns ein Fundstück abgegeben werden, so reichen wir das Fundstück ins Ulmer Fundbüro weiter.

Wenn Sie etwas gefunden haben, so geben Sie dieses Fundstück bitte am Haupteingang beim „Süßen Laden“ ab. Der Finder wird es Ihnen danken.

Lautstärke und Feuerwerk

Für Schäden, die durch die Lautstärke der Veranstaltung entstehen können, übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung jeglicher Art. Beim Ulmer Volksfest können pyrotechnische Darbietungen vorgeführt werden. Auch für dafür entstehende Schäden übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Nicht Gestattet...

Das Mitbringen von alkoholischen Getränken bzw. Getränkeflaschen und Metalldosen jeglicher Art ist untersagt. Aus Sicherheitsgründen ist es untersagt Fahrräder oder andere Fahrzeuge im Veranstaltungsbereich mitzuführen. Ebenso ist das Mitführen von Waffen jeglicher Art sowie pyrotechnischer Gegenstände verboten.

Hausrecht

Der Veranstalter behält sich vor, bei Zuwiderhandlung gennanter Punkte von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen und Platzverweise auszusprechen bzw. den weiteren Zutritt zum Festgelände zu verwehren.

Unsere präventiven Maßnahmen garantieren Ihnen einen unbeschwerten Besuch des Ulmer Familien-Volksfests.

Presse: Bildmaterial, Logo, Texte...

Sie benötigen für Ihr Medium Bilddaten, Texte oder mehr vom Ulmer Volksfest? Kein Problem! Nehmen Sie dazu einfach mit Herrn Oliver Fischer Kontakt auf. Die Kontaktdaten finden Sie in der Rubrik Kontakt.